Wichtige           Infos

Bitte melden Sie Ihr Kind über folgendes Formular krank:

Krankmeldungsformular

Grundregeln an der PHS.pdf
PDF-Dokument [137.5 KB]
PHS - Schulordnung.pdf
PDF-Dokument [111.9 KB]

 

Peter-Härtling-Schule

Städt. Gemeinschafts-
grundschule
Gieslenberger Str. 53
40764 Langenfeld


Telefon:

0 21 73 / 1 77 21


Fax:

0 21 73 / 14 89 33

 

Telefon Ganztag:

0 21 73 / 68 59 69

 

Fax Ganztag:

0 21 73 / 10 98 03 2


Unsere Sekretariatszeiten

Öffnungszeiten des Schulbüros:
Montag -Donnerstag
8:15 - 13:00 Uhr

 

Nutzen Sie auch unser

Kontaktformular

Ihre Nachricht erreicht uns sofort!

 

Homepagestart: 21.02.2011

 

Besucherzähler

­ Peter-Härtling-Schule
­  Peter-Härtling-Schule

Beratung

 

 

 

 

Auch wir wissen nicht immer "wo es lang geht". Aber wir geben uns viel Mühe Ihnen bei der Wegfindung zu helfen.

Alle LehrerInnen und die Mitglieder der Schulleitung haben wö­chent­lich je eine Sprechstunde, darüber hinaus können Sprechzeiten auch individuell vereinbart werden. Bitte melden Sie sich  vorher an, damit wir Sie besser vorbereitet beraten können. Die Sprechzeiten der Lehrer und Lehrerinnen finden Sie - wenn sie aktuell sind - auf der linken Seite in der weißen Spalte.

 

Zweimal im Jahr gibt es den sogenannten Elternsprechtag, der aber nicht wirklich ein einziger Tag ist. Da selbst dafür kein Un­ter­richt ausfallen soll, bieten alle Lehrer jeweils nach Beginn ei­nes Schulhalbjahres einige Nachmittage innerhalb einer Wo­che für Sprechzeiten an.

 

Elternabende (Klassenpflegschaftssitzungen) sollten solchen The­men vorbehalten sein, die alle Eltern einer Klasse gleicher­maßen interessieren, vereinbaren Sie Ihren individuellen Ter­min also bitte zu einem anderen Zeitpunkt.

 

Auskunft über den Leistungsstand, aber auch das Arbeits- und Sozialverhalten Ihre Kindes geben natürlich die Zeugnisse, die allerdings im ersten und zweiten Schuljahr nur jeweils am Ende des Schuljahres ausgegeben werden. Kommen Sie also bitte nicht erst dann, wenn sich für das vergangene Schuljahr nichts mehr ändern lässt.

 

Dasselbe gilt auch für die Übergangsempfehlungen, die mit dem Halbjahrszeugnis im vierten Schuljahr ausgegeben wer­den. Um Überraschungen vorzubeugen, sollten Eltern auch hier rechtzeitig Kontakt mit ihrer Klassenlehrerin aufnehmen und sich über alle Möglichkeiten informieren lassen. Zu diesem Thema gibt es aber auch einen besonderen Elternabend.

 

Jedes Kind ist etwas Besonderes, in Einzelfällen auch schon einmal besonders „schwierig“. Damit Vorfälle nicht eskalieren, sollten alle Beteiligten rechtzeitig und in Ruhe miteinander re­den; dafür steht beim Schulleiter eine besondere Sprechstunde zur Verfügung. Über den Kinderschutzbund verfügen wir auch über weitere Beratungsmöglichkeiten, dazu können wir Bera­tun­gen durch den schulpsychologischen Dienst vermitteln.

 

Nicht zuletzt fördern wir auch hochbegabte Kinder individuell und befürworten in Einzelfällen auch das Überspringen einer Jahrgangsstufe oder lassen solche Kinder am Fachunterricht oder Förderunterricht der nächsthöheren Stufe teilnehmen. Sol­che Schritte wollen allerdings immer gut überlegt sein – des­wegen steht auch hier immer eine eingehende Beratung an erster Stelle. 

 

PHS - Schulordnung (1).pdf
PDF-Dokument [111.9 KB]
Grundregeln an der PHS.pdf
PDF-Dokument [137.5 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Peter-Härtling-Patenschaftsschule


Anrufen

E-Mail

Anfahrt