Wichtige           Infos

Bitte melden Sie Ihr Kind über folgendes Formular krank:

Krankmeldungsformular

Grundregeln an der PHS.pdf
PDF-Dokument [137.5 KB]
PHS - Schulordnung.pdf
PDF-Dokument [111.9 KB]

 

Peter-Härtling-Patenschaftsschule

Städt. Gemeinschafts-
grundschule
Gieslenberger Str. 53
40764 Langenfeld


Telefon:

0 21 73 / 1 77 21


Fax:

0 21 73 / 14 89 33

 

Telefon Ganztag:

0 21 73 / 68 59 69

 

Fax Ganztag:

0 21 73 / 10 98 03 2


Unsere Sekretariatszeiten

Öffnungszeiten des Schulbüros:
Montag -Donnerstag
8:15 - 13:00 Uhr

 

Nutzen Sie auch unser

Kontaktformular

Ihre Nachricht erreicht uns sofort!

 

Homepagestart: 21.02.2011

 

Besucherzähler

­ Peter-Härtling-Patenschaftsschule
­  Peter-Härtling-Patenschaftsschule

Die Peter-Härtling-Grundschule stellt sich vor

Unsere PHS steht auf drei starken Säulen:

 

Die erste Säule sind die Kinder. Sie sind vier Jahre an der PHS von der Einschulung bis zur Verabschiedung im 4. Schuljahr.

Die zweite Säule sind die Eltern. Die Eltern organisieren sich im Schulverein und in der Schupflegschaft. Die PHS dankt z.B. immer wieder ehemaligen Elternvertreterinnen und -vertretern, die mit uns gemeinsam die Schule gestaltet und vorangebracht haben. Diese speziellen personenbezogenen Ehrungen gelten stellvertretend für ganz viele Eltern, die uns ausgesprochen unterschiedlich helfen und unterstützen.

Der aktuelle Schulvereinsvorstand: Frau Martina Delhofen-Bohm, Herr Thomas Kräuter (Vorsitzender) und Frau Kerstin Struse-Soll.

Die dritte Säule sind LehrerInnen, ErzieherInnen, Dozenten, Sekretärin, Hausmeister, Schulbegleiterinnen, Reinigungskräfte - keinen vergessen? Einfach alle an der Schule arbeitenden Personen.

Das Lehrerkollegium Stand 1.08.2015

... weitere grundsätzliche Informationen:

 

Die Peter-Härtling-Patenschaftsschule ist eine städtische Gemeinschaftsgrundschule mit Tradition und Vorstellungen von zukünftigem Lernen, in der schon die Eltern unserer Schüler unterrichtet wurden.

 

Das Kollegium berücksichtigt im Unterricht vielseitige Methoden und Formen des Lernens. Unser Ziel ist die Gestaltung der Schule als Lebensraum, als Ort des Lernens und Lebens, an dem sich Kinder und Erwachsene wohlfühlen, sich gegenseitig wertschätzen und gemeinsam miteinander und voneinander lernen.

 

Verankert im Schulprogramm sehen wir die Schwerpunkte unserer Arbeit u.a. darin, dass wir

  • ein umfassendes Bildungs- und Betreuungsangebot im Offenen Ganztag bereitstellen
  • mit den Eltern eine konstruktive Zusammenarbeit pflegen
  • das schulische Lernen durch Projekte und außerschulische Aktivitäten bereichern
  • vielfältige Feste an der Schule und in Langenfeld (mit-) gestalten
  • Zusammenarbeit mit den umliegenden Kitas und Schulen in Langenfeld pflegen

 

Lehren ist für uns mehr als die bloße Vermittlung von Wissen. Für uns steht die individuelle Förderung und die Vorbereitung auf das ganztägige Lernen unserer Schülerinnen und Schüler im Vordergrund.

 

Unsere Schulphilosophie

  • Wir leiten unsere Schülerinnen und Schüler dazu an, ihre sozialen Fähigkeiten zu entfalten und geben ihnen Raum für ihre individuelle Entwicklung.
  • Wir bestärken unsere Schülerinnen und Schüler darin, sich sinnvolle Ziele zu stecken, und unterstützen sie darin, Probleme auf dem Weg dorthin zunehmend eigenständig zu lösen.
  • Wir verankern unsere Philosphie auf allen Ebenen unseres Lehrplans. Unsere Schüler dürfen an der Gestaltung des Unterrichts partizipieren und werden umfassend involviert.
  • Kurzum: Wir fördern die Persönlichkeit und das Erwachsenwerden unserer Schülerinnen und Schülern.
  • Wir leben mit unserer Tradition und Geschichte, blicken aber auch voller Neugierde und Tatendrang in die Zukunft. 

 

Schulgelände, Gebäude und Räume, Ausstattung

 

Das Gelände um die PHS ist beispielhaft: Die fast ländliche Um­gebung mit land­wirt­schaftlichen Nutzflächen auf der einen und der viel befahrenen Bundesstraße auf der anderen Seite erlaubte die Einbettung in den „Sportpark Reusrath“, dessen Ein­rich­tungen der Schule zur Verfügung stehen. Neben zwei Kunstrasenplätzen mit Flut­lichtanlage und einer Doppel­turn­hal­le können für den Sportunterricht auch ein kleiner Rasenplatz, die Tartan-Laufbahn und eine Sprung­grube genutzt werden. In den Pausen laden Teile der oben genannten Flächen, ein großer Schul­hof mit Spielgeräten und einem Verkehrsparcours zum aktiven Spielen ein. Aber es gibt auch Bänke und Flächen die zum Ruhen und ruhigerem Spiel einladen.

 

Neben dem Hauptgebäude, das Verwaltung, Klassenräume, Leh­rerzimmer und die Mensa enthält, gibt es noch den Betreuungstrakt und eine ehemalige Hausmeisterwohnung. Ringsherum sind Grün­flächen mit Sträuchern, Bäumen und dem Schulgarten, die die Kinder in der Betreuungszeit nutzen.

 

Die einzelnen Klassen haben im Prinzip jeweils die gleiche Grund­ausstattung, werden aber individuell gestaltet und ent­sprechend den gerade aktuellen Pro­jekten dekoriert. In einigen Klassen, wo z.B. auch die Musikschule unterrichtet, ste­hen In­strumente wie Klaviere oder Keyboards zur Verfügung. Alle Klassen haben außerdem Behälter mit Pausenspielzeug („Re­genpause“) und individuelle Klassen­büchereien mit Spiel- und Lern­material.

 

Für die mediale Nutzung stehen uns 22 Laptops, 1 Whiteboard sowie ein Beamer zur Verfügung. Die komplette Schule ist mit WLAN ausgestattet, so dass die Nutzung der Laptops zum Recherchieren im Internet im gesamten Gebäude möglich ist. Diese Art der Recherche wird in vielen Fachbereichen eingesetzt. An dieser Stelle bedanken wir uns noch einmal bei der Stadt Langenfeld, die uns diese Austattung zur Verfügung gestellt hat und regelmäßig wartet.

 

Für Förderkurse und bestimmte kleinere Projekte steht die ehe­malige Hausmeisterwohnung zur Verfügung, wo z.B. auch ge­kocht und gebacken werden kann, wo in einem kleinen Büro­raum aber auch die Schulzeitung entsteht.

 

Im Betreuungsbereich stehen vielfältige Möglichkeiten offen. Ne­ben einem Büro und einer Küche gibt es 3 Gruppen- und 2 Spielräume. Ein Gruppenraum hat sogar eine kleine Probe­büh­ne.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Peter-Härtling-Patenschaftsschule


Anrufen

E-Mail

Anfahrt